Die letzten 4 Sommer-Neuzugänge für 2018/2019

Die letzten 4 Sommer-Neuzugänge für 2018/2019

18.06.2018

Kaderplanung vollständig abgeschlossen

Mit den letzten Transfers diesen Sommer hat die TuSpo Schliekum nochmal ordentlich zugelangt.

Mit Selim Akyildiz kommt ein alter Bekannter zurück an die Pattenser Straße. Selim kennt sich im Verein gut aus und wird als 2. Torwart sowie als Torwart Trainer das Bezirksliga-Team unterstützen. Er bringt viel Erfahrungen mit und wird das Trainer Team und unsere Torhüter sicherlich weiterbringen. Herzlich Willkommen zurück Selim Akyildiz!

Ein weiterer Neuzugang ist Blenard Bytyqi. Er wechselt vom SV RW Ahrbergen zur TuSpo Schliekum. Er wird das Team in der Offensive verstärken.

Der nächste Neuzugang ist Liridon Adili. Er ist technisch versiert und wird auf der linken Verteidigerposition eingesetzt. In seiner Vergangenheit hat er unter anderem auch schon beim SV Bavenstedt in der Landesliga gespielt.

Der letzte Neuzugang dieser Saison heíßt Ziarmal Naeemi und wechselt vom Landesliga-Aufsteiger MTV Almstedt zur TuSpo Schliekum. Manager Rifat Yildiz über Ziarmal:" Er passt super in unser Konzept und wird uns defenitiv weiter bringen. Er macht einen sehr guten Eindruck, nicht nur fussballerisch." Ziarmal hat oftmals von Beginn an in Almstedt gespielt und hat damit bewiesen, dass er eine Verstärkung für unser Bezirksliga Team ist.

Wir freuen uns auf den nun vollständigen Kader und begrüßen alle noch einmal herzlichst im neuen Verein, der TuSpo aus Schliekum! 

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.