Weiterer Neuzugang 1. Herren

Weiterer Neuzugang 1. Herren

I. Herren - Bezirksliga-Team 12.02.2022

Testspiel gegen Pattensen endet 0:8

Die zweite Woche in der Vorbereitung zur Abstiegsrunde ist beendet. Nach drei ordentlichen Laufeinheiten unterhalb der Woche spielte die 1. Herren der TuSpo am Samstagnachmittag gegen den TSV Pattensen auf dem Kunstrasenplatz in Wennigsen. Schliekum verlor am Ende mit 0:8 gegen den Landesligisten.

Vor dem Spiel konnte allerdings noch ein Neuzugang präsentiert werden. Mit Louis Keita kommt ein weiterer Stürmer bzw. Mittelfeldspieler an die Leine. Der 24jährige Keita war in der aktuellen Spielzeit vereinslos, hielt sich in Burgdorf fit. Vorher spielte der 1,78 große Mann aus Mali bei ZFC Meuselwitz und bei Newroz in Hildesheim.

Die Partie gegen Pattensen war vor dem Spiel bereits geprägt durch zahlreiche Absagen von Spielern. Dadurch blieb Trainer Ayhan Piril nichts anderes übrig als zu improvisieren.

Schliekum begann u. a. mit den Neuzugängen Jacob Hermes, Stefan Younis, Mahmud Siala, Moussa Camara und Louis Keita. Ebenfalls musste Trainer Ayhan Piril auch von Anfang an mit in die Partie.

Bereits in der 5. Minute unterlief Louis Garbelmann nach einem Missverständnis mit Torwart Ugur Beyat ein Eigentor zum 0:1. In der 16. Minute legte Pattensen durch einen Konter durch Markus Scholz dann zum 0:2 nach und in der 34. Minute erhöhte Melvin Görgen zum 0:3 Pausenstand.
Bis dahin war es, trotz des Rückstandes, eine ausgeglichene Partie, wo Schliekum gut mithalten konnte.

Nach der Halbzeit verletzte sich Moussa Camara mit einer Zerrung, für ihn kam der18jährige Suleman Bachar ins Spiel. Ab 67. Minute brach Schliekum dann ein und Pattensen erhöhte in der 67., 72., 76. Minute auf 0:6.
In der 80. Minute wurde Kazim Erdogan für Jacob Hermes eingewechselt. Pattensen erhöhte in der 86. und 90. Minute noch Tornummer sieben und acht.

„Nach den Trainingseinheiten in dieser Woche und ganz speziell gestern Abend noch mit einem 12 Kilometerlauf, war es heute kein Testspiel, sondern eher noch eine Trainingseinheit. Trotz der hohen Niederlage, haben die neuen Spieler aber einen guten Eindruck gemacht., so Trainer Piril.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.