Letztes Vorbereitungsspiel

Letztes Vorbereitungsspiel

Ansprechpartner I. Herren - Bezirksliga-Team ... 20.03.2022

TuSpo-Bezirksliga-Team verliert in Lehrte 1:3

Eine Woche vor Start der Abstiegsrunde verliert das Bezirksliga-Team der TuSpo Schliekum ihr letzte Testspiel 1:3 beim FC Lehrte (0:1). Das Team von Ayhan Piril musste vor dem Spiel auf Stammtorwart Ugur Beyat und Ersatztorwart Kushtrim Krasniqi verzichten. Des Weiteren auf die Spieler Daniel Bothe, Omar Omeirat und Jacob Hermes. Im Tor stand wieder einmal Torwarttrainer Selim Akyildiz, der seine Sache den Nachmittag gut erledigte.

Ende der Woche konnte die TuSpo Schliekum einen weiteren Neuzugang verpflichten. Der zentrale Mittelfeldspieler Nazir Bero, aktuell vereinslos, spielt ab sofort für die Schliekumer. In der Vergangenheit kickte Bero beim SV Newroz Hildesheim in der Bezirksliga und kam dort auf über 30 Spiele. Im heutigen Testspiel beim FC Lehrte spielte Bero die erste Halbzeit von Anfang an.

Schliekum dominierte das Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten der Bezirksliga Staffel A1. Regelmäßige Chancen u. a. in der 15 Minute durch Batuhan Kavakli, der allein aufs Tor läuft und dann nicht zum Abschluss kommt. Oder aber auch in der 17. Minute Louis Keita der zum Schuss kommt, aber FC-Torwart Philipp Sauer pariert in letzter Sekunde. Weitere sechs Torchancen lässt Schliekum bis zur 35. Minute liegen. In der 37. Minute dann die erste Torchance für den FC Lehrte. Einen Doppelpass im Strafraum kann die Schliekumer Abwehr nicht unterbinden und so steht es 1:0 für den FC Lehrte. Drei Minuten später hat Lehrte ebenfalls noch eine Chance zu erhöhen, aber Torwart Akyildiz hält hervorragend.

Zwei Minuten nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit erhöht der FC Lehrte auf 2:0. Weitere Chancen auf der Schliekumer Seite den Anschlusstreffer zu markieren, aber am Ende scheitern die Spieler an FC-Torwart Obrad Sosic, der zur zweiten Halbzeit ins Spiel gekommen ist. In der 60. Minute verhindert Torwart Akyildiz geschickt ein weiteres Tor für Lehrte, nachdem er dem Stürmer entgegeneilt, den Winkel verkürzt und der Schuss über das Tor geht.

In der 61. Minute eine starke Szene von Mahmud Siala, der sich im Strafraum durchsetzt. Aus knapp elf Metern kommt er zum Schuss, der aber von einem Lehrter Spieler abprallt. Den Abpraller verwandelt Joy Ledonne zum verdienten Anschlusstreffer. Eine Minute später die große Chance zum Ausgleich, als sich wiederholt Siala durchsetzt und schießt. Aber diesmal geht der Schuss ganz knapp am Tor vorbei. 65. Minute nächste Chance durch Dominic Wolter, aber auch er scheitert. Ebenso in der 69. Minute Nico Borgwardt für die TuSpo.

Zwei Minuten später kommt Lehrte vor das TuSpo Tor. Akyildiz pariert, aber der Abpraller kommt im Getümmel der Spieler im Tor unter. 72. Minute Freistoß aus ca. 30 Meter den Agron Luma direkt auf das Tor bringt, aber vom Lehrter Torwart ordentlich gehalten wird. Mahmud Siala, Stephan Younis und Roberto Cid-Valdes haben in den letzten 15 Minuten weitere Großchancen, die aber nicht im Tor landen.

Somit steht es am Ende 1:3 aus Sicht der TuSpo Schliekum. Schliekum lieferte ein gutes Spiel ab, allerdings mit einer kläglichen Chancenverwertung.

Trainer Ayhan Piril nach dem Spiel: „Endlich war es mal ein richtiges Testspiel. Wir müssen einfach unsere Torchancen nutzen. Eine alte Fußball-Weisheit sagt ‚Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten‘. Und daran müssen wir arbeiten. Wir haben jetzt noch zwei Trainingseinheiten vor dem ersten Endspiel.“

Die 1. Herren der TuSpo Schliekum startet am nächsten Sonntag in der Abstiegsrunde der Bezirksliga mit einem Heimspiel gegen den MTSV Aerzen. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Schliekum.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.