Erfolgreicher Start in die Abstiegsrunde

Erfolgreicher Start in die Abstiegsrunde

Ansprechpartner I. Herren - Bezirksliga-Team 27.03.2022

TuSpo siegt 3:1 gegen den MTSV Aerzen

Vor knapp 100 Zuschauern spielte die TuSpo Schliekum am Sonntagnachmittag im ersten Spiel der Abstiegsrunde der Bezirksliga Staffel B5 gegen MTSV Aerzen und gewann verdient mit 3:1 (2:1).

In der Startformation konnte Ayhan Piril auf seinen Stammtorwart Ugur Beyat wieder zurückgreifen. Ebenfalls war Neuzugang Mahmut Siala von Beginn an dabei.

Aerzen war von Anfang sehr aggressiv im Spiel und hatte die ersten Torchancen des Spiels. Danach nahm Schliekum das Spiel in die Hand. Chancen von Batuhan Kavakli, Mahmut Siala, Louis Garbelmann oder Roberto Cid-Valdez gingen am Tor vorbei. 

In der 23. Minute nach einem Foulspiel von Aerzen verwandelt Agron Luma den Freistoß aus knapp 18 Metern direkt zum 1:0 für Schliekum. Eine Minute später bekommt Mahmut Siala in einem Zweikampf die erste gelbe Karte des Spiels.

Weitere Chancen folgen für die TuSpo. In der 41. Minute köpft Daniel Bothe nach einem Abwehrversuch vom Aerzener Torwart nach dem Eckstoß zum 2:0 ein. Zwei Minuten später foult Omar Omeirat auf der linken Seite und sieht ebenfalls die gelbe Karte.

Bereits eine Minute in der Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Thomas Platz nach einem Zweikampf im Strafraum einen zweifelhaften Elfmeter für Aerzen, der von Josef Selensky zum 1:2 aus Sicht von Aerzen verwandelt wird. Danach stürmt Schliekum weiter und Bathuan Kavakli erzielt aus knapp zehn Metern das 3:1. Aber Schiedsrichter Platz hat im Gegensatz zu seinem Linienrichter Othman vorab ein Handspiel gesehen und dadurch wird das Tor nicht anerkannt.

Zum Halbzeitpfiff dann viele Diskussionen über die zahlreichen Fehlentscheidungen.

Die zweite Halbzeit begann dann direkt wieder mit einem Angriff für Schliekum. Ecke von links, Daniel Bothe haut den Ball knapp am Tor vorbei.

In der 53. Minute wieder Emotionen im Spiel. Schiedsrichter Platz pfeift nach einem Foul an Schliekum Elfmeter. Aber der Linienrichter zeigt an, dass das Foul nur an der Strafraumgrenze war und somit revidiert er seine Entscheidung. Omar Omeirat beschwert sich über diese Entscheidung, so dass der Schiedsrichter ihn mit gelb-rot vom Platz stellt.

In der 57. Minute der erste Wechsel bei Schliekum. Joy Ledonne kommt für Cihat Öktem, der verletzt vom Platz muss. Und in der 62. Minute kommt Louis Keita für Siala. Beide Einwechselungen machen sich bemerkbar und beleben das Spiel. 

Luma kommt in der 65. Minute von der linken Seite mit einer Flanke in den Strafraum, aber Roberto Cid-Valdez köpft nicht platziert genug und der Torwart kann den Ball halten.

Moussa Camara kommt in der 68. Minute für Dominic Wolter ins Spiel. Zwanzig Minuten vor Spielende bekommt Aerzen einen Freistoß nach Handspiel von Louis Garbelmann, aber Ugur Beyat faustet den Ball zur Seite weg.

Im weiteren Verlauf hat Schliekum durch Keita und Bothe weitere Torchancen, die aber am Tor vorbeigehen. Aerzen drückt weiterhin und will unbedingt noch den Ausgleich erzielen. In der 83. Minute hält Beyat erneut sensationell durch einen schnellen Reflex aus knapp zwei Metern. Beyat erhält wegen meckerns in der 84. Minute noch die gelbe Karte.

Schliekum kann erst in der 87. Minute aufatmen, als Roberto Cid-Valdez auf der rechten Seite zum Schuss kommt und der Ball zum 3:1 vom Pfosten ins Tor springt. Im Nachgang bekommt der Torschütze für seinen Torjubel noch die gelbe Karte.

In den vier Minuten Nachspielzeit hat Schliekum noch eine Chance. Am Ende gewinnt Schliekum verdient mit 3:1 und holt die ersten drei Punkte im Abstiegskampf der Bezirksliga.

Ayhan Piril nach dem Spiel: "Starke Mannschaftsleistung, wichtige drei Punkte geholt und verdient gewonnen. Aerzen hat von Anfang an sehr aggressiv gespielt. Die Mannschaft hat gekämpft und auch in Unterzahl haben wir uns nicht versteckt."

 

Fotos: Ronja Kimmerle

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.