Unglückliche 0:1 Niederlage

Unglückliche 0:1 Niederlage

Ansprechpartner I. Herren - Bezirksliga-Team 03.04.2022

Zahlreiche Chancen gegen den MTV Ilten vergeben

In ihrem ersten Auswärtsspiel der Bezirksligaabstiegsrunde Staffel B5 verlor die TuSpo Schliekum vor über 100 Zuschauern beim MTV Ilten unverdient mit 0:1 (0:0).

Im aktuellen Kader musste Trainer Ayhan Piril auf seine Spieler Omar Omeirat (gesperrt), Mahmut Siala, Kushi Berisha und Ersatztorwart Kushtrim Krasniqi (alle verletzt) verzichten. Des Weiteren saß Dominic Wolter, genauso wie Stephan Younis, angeschlagen auf der Bank.

Schiedsrichter Gereon Koßmann pfiff pünktlich um 15 Uhr die Partie an. Beide Mannschaften tasteten sich die ersten 15 Minuten erst einmal ab. Danach hatte Schliekum vier Torchancen, die aber entweder vom Torwart Tobias Redmann pariert wurden oder aber knapp am Tor vorbeigingen. Ilten wurde in der ersten Halbzeit nur gefährlich, wenn sie durch Standardsituationen auf das Tor von TuSpo-Torwart Ugur Beyat kamen, wie z. B. durch zwei Freistöße.

Schliekum in der ersten Halbzeit hinten sicher wie eine Bank, nur vorn fehlte die letzte energische Konsequenz und Schliekum schaffte es nicht sich für die gute erste Halbzeit zu belohnen.

Anfangs der zweiten Halbzeit kam Ilten anfangs besser ins Spiel, dennoch hatte Schliekum die besseren Torchancen auf ihrer Seite. In der 62. Minute bekommt Roberto Cid-Valdez ganz allein vor Tor die größte Chance im Spiel. Anstatt den Ball ins Tor zu schieben, geht der Schuss rechts vorbei.

Danach weitere Torchancen von Agron Luma mit einem Freistoß direkt aufs Tor. In der 65. Minute setze dann eine Mischung aus Schnee und Hagel ein. Das Spiel wurde hektischer. Agron Luma sah, nachdem ein Gegenspieler sich bei seinem Einwurf direkt vor ihn gestellt hatte, nach seiner Beschwerde die gelbe Karte. In der 73. Minute Konterchance für Ilten, aber Joy Ledonne verhinderte mit einem taktischen Foul in Höhe der Mittellinie den weiteren Angriff. Dafür erhielt Ledonne völlig zurecht die gelbe Karte.

Vier Minuten später gelingt Ilten ein Angriff. Von der rechten Seite flankt Ilten in die Mitte und dort steht Thorben Schierholz der zum 1:0 für Ilten trifft. Torwart Ugur Beyat der auf Foulspiel bei Schiri Koßmann reklamierte bekam ohne weiteren Kommentar die gelbe Karte.

Danach wechselte Trainer Piril in der 79. Minute Dominic Wolter für den angeschlagenen Batuhan Kavakli ein. Schliekum kämpfte sich weiter nach vorn, aber ein Tor wollte nicht gelingen. In der 89. Minute kam Nico Borgwardt für Nazir Bero ins Spiel.

Kurz vor Ende konnte Torwart Ugur Beyat beim Rauslaufen noch den Winkel so verkürzen, dass Ilten den Ball nicht mehr aufs Tor bringen konnte. In der Nachspielzeit noch zwei Möglichkeiten für Schliekum. Luma schießt einen Freistoß aus knapp 25 Metern nicht ins Tor. Louis Keita köpft aus drei Metern dem Torwart den Ball in die Arme.
Durch diese Niederlage fällt Schliekum in der Tabelle auf Platz vier zurück.

Als Nächstes erwartet die TuSpo Schliekum eine längere Spielpause.
Am Sonntag, 24. April geht es dann mit einem Heimspiel gegen den TuS Harenberg weiter.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.